/ schreibsel / bärtiger

Bärtiger

 

Es herrscht die ländlich Sitte, dass
In jedem Walde jeden Tage
Ein flinker Fuchs dem lieben Has'
Die besten Nachteswünsche sage.

Wo sie die Fauna nicht enthält,
Ein kühner Bär sich Nacht um Nacht
Zu einer Tigerin gesellt
Und ihr die Komplimente macht.

Doch trafen sie sich in der Brunft:
Sie schlugen sowohl aus der Art
Als auch die Reste der Vernunft
Und haben sich im Wald gepaart.

Der Bär erkennt sie bald als trächtig,
Lässt ab und sie alleine sitzen:
In ihrem Leibe prangte prächtig
Das Kind, Milch troff aus ihren Zitzen.

Mit spitzem Wehschreien gebar
Sie einen Sohn, der bärtiger
Noch als der Vater war, voll Haar
War'n Wang' und Kinn vom - Bärtiger.

von TE

 

Creative Commons License